Full House am Samstagabend in der Sporthalle Dülkener Straße, alle fünf Herren Mannschaften waren im Einsatz.

Die 1. Herren machte dabei gegen den PSV Oberhausen kurzen Prozess und gewann klar mit 9:1. Damit liegt man weiterhin ungeschlagen mit drei Punkten Vorsprung auf Borussia Düsseldorf II in der NRW-Liga auf Platz 1.

Die 2. Herren hatte es in der Kreisliga ebenfalls eilig und gewann deutlich mit 9:2 gegen den TuS Rheydt-Wetschewell IV. Die 3. Herren (ebenfalls in der Kreisliga) konnte gegen VfL Borussia Mönchengladbach III gut mithalten, unterlag aber am Ende mit 6:9. Die 4. Herren (1. Kreisklasse) zeigte an diesem Abend gegen den TV Schwanenberg ein Wechselbad der Gefühle. Nach 0:3 in den Doppeln konnte man das Spiel drehen und mit 7:4 in Führung gehen. Danach lief aber maximal „nur noch die Nase“ und alle folgenden 4 Einzel und auch das Schlussdoppel gingen verloren. Nach dem 8:8 im Hinspiel diesmal ein 7:9. Damit verpasste es die 4. frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern. Die 5. lag gegen den TTC Windberg III in der 3. Kreisklasse kurz mit 0:2 zurück, um dann am Ende klar mit 7:3 zu gewinnen.

Die 1. Jungen 15 gewann in der Meisterrunde klar und deutlich mit 10:0 gegen DJK SF08 Rheydt und liegt damit auf einem guten 4. Platz. Die neuformierte 2. Jungen 15 unterlag auch bei ihrem 3. Heimspiel gegen den TTC Windberg klar, am grünen Tisch wurde daraus aber ein 10:0 da die Windberger die Einzel falsch aufgestellt hatten.