Bereits am Mittwoch stand das Nachholspiel des 4. Spieltages, 4. Herren gegen TV Hückelhoven-Ratheim auf dem Programm. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann man überraschend klar mit 9:3.

Am Wochenende waren dann erstmals alle Teams am Start. Die 1. Herren siegte beim Tabellenzweiten PSV Oberhausen 9:2. Da Holger kurzfristig krankheitsbedingt ausfiel und auch zwei weitere Spieler angeschlagen waren konnte man mit diesem deutlichen Ergebnis nicht wirklich rechnen. Die 2. Herren lies beim Tabellenschlusslicht, TuS Rheydt-Wetschewell IV, nicht fiel zu und gewann mit 9:4. Nach den vorherigen 3 Unentschieden in Folge der Schritt in die richtige Richtung. Die 3. Herren musste „am ungeliebten Sonntagmorgen“ bei Borussia Mönchengladbach III antreten. Nach 3 Stunden und 15 Minuten trennte man sich mit 8:8. Im Schlussdoppel unterlag man am Ende mit 10:12 im 5ten Satz. 8:8 trennte sich auch die 4. Herren am Samstagabend beim TV Schwanenberg. Nach fast 3,5 Stunden und acht Spielen die erst im 5ten Satz entschieden wurden am Ende ein gerechtes Ergebnis. Mit 7:3 gewann die 5. Herren locker gegen TCC Windberg III. Erfreulich auch vierte Sieg im vierten Spiel unserer Jungen 15 Mannschaft. Diesmal wurde der TTC Arsbeck mit 8:2 geschlagen.

Damit ist die Bilanz in dieser Woche mit fünf Siegen und zwei Unentschieden sehr erfreulich.